Veranstaltungen

Schmidler und „steirisch aung`haucht“

Schmidler und „steirisch aung`haucht“ sorgen für ausverkauftes Haus!

 

Die Mundartdichtern Anneliese Schmidler und „steirisch aung`haucht“ sorgten für einen vergnüglichen Abend im vollbesetzten Saal des Gasthofs Pöll.

Sie sind richtige Publikumsmagneten- Anneliese Schmidler und die Volksmusikgruppe „steirisch aung`haucht“, die sich im Gasthof Pöll ein Stelldichein gaben. Es war herzlich zum Lachen (Verwandtschoft kummt oder Wos ziag i aun), aber auch ein bisschen nachdenklich (S`Jahr geht schnö vorbei, Nebel)- die Gedichte von Schmidler, die ihre Werke äußerst sympathisch und authentisch vorträgt. „Steirisch aung`haucht“ (Tanja Tweraser, Silke Schachinger und Gerhard Prentner) ernteten ebenfalls begeisterte Beifallsstürme für ihre echte, fetzige Volksmusik.

 

Wieder einmal eine sehr gelungene Veranstaltung, die vom Büchereiteam organisiert wurde.

 

Lesung Mareike Fallwickl

Kultur in der Werkstatt 2019

Unvergleichlicher Bigband-Sound, heiße Bossa  Nova Rhythmen, eine  temperamentvolle Bonnie Sinkovics, viel Wissenswertes über Filmhits und Krimiserien- das waren die Ingredienzien des musikalischen Maicocktails der RAT-Bigband in der SFK-Halle. Dazu wunderbare Weine, herrliche Brötchen und Mehlspeisen vom Gasthof Pöll- das Publikum konnte den Abend in vollen Zügen genießen und verließ erst lange nach dem die MusikerInnen ihre Instrumente zur Seite legten  die  wieder einmal als Konzertsaal genutzte Tischlerwerkstätte.

 

LESUNG 2019

„Wie sich wechseln Stund und Zeiten“

 

Eine äußerst interessante Lesung bot die  Neokirchhamerin  Maria Breitenbach-Mandl im Saal des Gasthofes Pöll. Sie erzählte, wie sie dazu kam, dieses Buch zu schreiben und gab dann  einige sehr spannende Kostproben, wie zum Beispiel  vom großen Sturm, der einige Todesopfer auf dem See forderte, von der „Tartuffel“- heute als Kartoffel in jeder Küche zu finden- damals hatte man Angst, man könnte vom Genuss dieser Knolle sterben. Oder aber vom Sonntag Laetare, dem Liebstattsonntag und der Begegnung  der Protagonistin Josefa mit dem Bildhauer Schwanthaler.

 

Musikalisch umrahmt wurde die Lesung mit barocken Weisen von einem Quartett der Kirchhamer Musikkapelle.

 

Wer ein Buch haben möchte, kann eines am Gemeindeamt (Frau Feischl) erwerben.

 

Kultur in der Werkstatt 2018

Einen Großangriff auf die Lachmuskulatur…

 

gab es bei der diesjährigen Veranstaltung „Kultur in der Werkstatt“. Der bayrische Comedystar Chris Böttcher gab 2 Stunden Vollgas!

 

Mit seinem ersten Beitrag der „Lippn-Annerl“, in dem er viele Ortschaftsnamen aus der Umgebung verarbeitet hatte, spielte er sich sofort in die Herzen der 200 Gäste.

 

Dann folgten unzählige Promis, angefangen von Angela Merkel über Udo Lindenberg bis hin zu Franz Beckenbauer und Donald Trump, sie alle kriegten ihr Fett ab.

 

Der wohl vielseitigste bayrische Spaßmacher präsentierte ein Feuerwerk aus Parodie, Kabarett und Musik. Seine musikalische „Bockfotzn“, der Wiesn-Hit „10 Meter geh“, sowie die Hymne für alle genervten Eltern „In der Pubertät“ haben schon Kultstatus.

 

Auch in Kirchham lief Böttcher zu Höchstform auf und das Publikum verließ zufrieden vor sich hinlächelnd und ganz tiefenentspannt die Werkstatt.

 

Begnadete Mundartdichterin und

ein stimmgewaltiger Chor…

 

sorgten für beste Stimmung im voll besetzten Saal des Gasthofes Pöll, als das Büchereiteam zur Veranstaltung „Heiteres in Wort und Klang“ einlud.

 

Anneliese Schmidler, Mitglied des Stelzhamerbundes, präsentierte ihre selbstgeschriebenen Gedichte in sehr authentischer Art und Weise. Ob lustig oder besinnlich-nachdenklich- alle trafen die Zuhörerinnen ins Herz. Beim Gedicht vom Hirschgeweih am Schmidlerischen Eigenheim kullerten bei so manchen die Tränen vor Lachen, die Schönheit unserer Heimat beschreibt Schmidler in dem wunderbaren preisgekrönten Gedicht „Die Traun“.

 

Der Chor „Together“ unter der Leitung von Heidi Haas hatte zu jedem Gedicht eine passende musikalische Darbietung. Herz erfrischend  fröhlich, aber auch sehr professionell  machten  die 6 Stimmakrobatinnen, ebenso wie Schmidler aus Eberstalzell,  den Abend  zu einer sehr  gelungenen Veranstaltung.